Italienisch lernen mit Filmen!

Gelegentlich veranstalten wir einen italienischen Filmabend: die Serata TiVù! Diese Veranstaltung ist nur für unsere eingeschriebenen Schüler zugänglich.

Text in Filme als Teil des Lernprozesses

Wir halten die Serata Tivù für eine wichtige Übung. Aus diesem Grund schauen wir uns gemeinsam mit Schülern aller Sprachniveaus italienische Filme ohne deutsche Untertitel an. Dadurch kommen Schüler in engeren Kontakt mit dem Italienischen, erlernen, die Bedeutung von Wörtern aus dem Kontext zu erschließen und lernen neue Vokabeln kennen.

Vor jeder Filmvorführung gibt es eine Einführung, in der der Plot, die Schauspieler und der Regisseur kurz vorgestellt sowie die historischen Hintergründe erklärt werden. Eine Woche vor dem Filmabend werden Texte zur Vorbereitung zur Verfügung gestellt. Auf die Vorführung folgt eine Diskussion zum Inhalt sowie zu neuen Vokabeln und Ausdrücken.

Menü